Donnerstag, 30 Juni 2022
  • '
    '
  • '
    '
  • '
    '
  • '
    '
  • '
    '
Sportplatz Weinsheim
Industriestr. 54595 Weinsheim
Rasenplatz
Sportplatz Schwirzheim
Faulenborn , 54597 Schwirzheim
Rasenplatz
Sportplatz Olzheim
Hauptstr. , 54597 Olzheim
Rasenplatz
A+ R A-

Drei mal 0 Punkte

Logo WSO 170x170Hallo liebe Freunde der WSO,

dieses Mal melden wir uns erst am Mittwoch bei euch, denn die Zweite hat ihr Spiel gestern Abend, 25.05.22, ausgetragen und die beiden anderen Teams bereits am Wochenende. Blicken wir doch mal auf die Matches zurück:
Am vergangenen Sonntag ging es für die Erste zum SV Neunkirchen-Steinborn e.V. Die Ausgangslage war vor dem Spiel klar, denn die Hausherren würden selbst bei einem Erfolg mit dem Aufstieg nichts mehr zu tun haben. Unseren Jungs war die Thematik im vorderen Tabellenfeld egal, denn auf die eigene Nase schauen war angesagt. Das Trainerduo Altendorf/Fuhrt stellte die Jungs dementsprechend ein und die stürmische Anfangsphase wurde belohnt: Oliver Schmidt gelang bereits nach acht Minuten der Führungstreffer, Christoph Fuhrt traf nur fünf Minuten später. Neunkirchen brauchte ein wenig um diese Treffer zu verdauen, kam jedoch drei Minuten später zum Anschlusstreffer. Drei Tore in den ersten fünfzehn Minuten Aiaiai. Danach neutralisierte sich das Geschehen etwas ohne an Spannung zu verlieren. Chancen für Treffer gab es auf beiden Seiten,

doch bis zur Halbzeit traf keine der beiden Mannschaften mehr. Nach der Pause wollte unsere Erste die Hausherren nicht ins Match bringen, erzielte einen Treffer doch Schiedsrichter Köhler entschied auf Abseits. Neunkirchen überstand die druckvolle Phase nach der Pause und schlug eiskalt zum 2:2 zu (57. Minute). Freunde des Phrasenschweines kommen auf ihre Kosten, denn machst du ihn vorne punkt punkt punkt. Für den Kopf kam dieser Treffer natürlich zum ungünstigsten Zeitpunkt und der Nackenschlag saß tief, denn die Hausherren gingen in Spielminute 64 in Führung. Auch von diesem Treffer sollten sich unsere Jungs nicht mehr erholen, Neunkirchen dagegen traf noch zwei mal (78. und 79. Spielminute). Sehr bittere Niederlage! Nun geht es im nächsten Heimspiel gegen die SG Kylltal um einiges. Also unterstützt unsere Jungs bei diesem wichtigen Spiel, denn die Aufholjagd nach der Winterpause sollte für das im Umbruch befindliche Team nicht unbelohnt bleiben.

Gestern stand dann für die Zweite das vorletzte Saisonspiel gegen die SG Lasel auf dem Spielplan, das Endergebnis von 2:6 täuscht etwas über den Spielverlauf hinweg. Die Gäste kamen zwar Prima ins Spiel hinein und gingen schnell in Führung (5.Minute), doch je länger die erste Halbzeit dauerte umso besser kamen unsere Jungs ins Spiel rein. Lasel erspielte sich in der Folge Chancen, über den Kampf sowie einige Angriffe meldete unsere Zweite aber ebenso ihr Interesse im Spiel an. Kurz vor dem Halbzeitpfiff erfolgte dann der Ausgleich: nach Foul im Strafraum an David Hansen verwandelte Dominik vanKann den folgenden Elfmeter Kompromisslos. Nach dem Seitenwechsel ging es direkt Richtung Tor der Laseler und nach Vorlage durch Julian Parsch erzielte Marcel Willmes seinen ersten Treffer im Herrenbereich (46. Spielminute). In der Folge wurden die Gäste immer aktiver, in Spielminute 57 erzielten sie dann den Ausgleich sowie gute zehn Minuten später den Führungstreffer. Mit Nachspielzeit waren noch über zwanzig Minuten auf der Uhr, Trainer Steimer ging nun also ins Risiko und unsere Jungs agierten offensiver. Dies birgt natürlich immer die Gefahr sich hinten einen Treffer zu fangen, so kam es dann auch: Lasel machte in Spielminute 90 den Deckel drauf, hervorgegangen war ein klares Handspiel, in der Nachspielzeit erzielten sie dann zwei weitere Treffer von denen einer aus Abseitsstellung erzielt worden ist. Doch wie sagt man immer so schön? Abseits ist wenn der Schiri pfeift. Das Ergebnis liest sich also höher als es eigentlich ist, doch danach fragt am Ende keiner mehr wann und in welcher Phase die Treffer gefallen sind. Für unsere Jungs geht es nun am Sonntag ins letzte Spiel der Saison, bevor die Sommerpause ruft.

Am vergangenen Freitag war die Dritte bei der SG Lasel II gefordert und im Gegensatz zu Fotografin Alina Huth, brauchten unsere Jungs ein wenig Zeit um ins Match zu finden. Wer das ganze Fotoalbum sehen möchte findet dies wie gewohnt auf FuPa. Unsererseits geht ein Dankeschön ans bedienen der Kamera und wir sagen gerne wieder! Wollen wir langsam zum Spiel kommen? Puh, Lasel erwischte wie bereits angedeutet einen guten Start, führte nach 12 gespielt Minuten bereits 2:0. Trainer Timo Tintes hatte mit Alexander Scharm ein Ass im Ärmel auf der Bank sitzen, denn nach seiner Einwechselung legte er direkt den Anschlusstreffer durch Tim Tücks auf (20. Minute). Danach war wieder Lasel an der Reihe, zur halbe Stunden Marke erhöhten die Hausherren nämlich auf 3:1. Nur fünf Minuten später bereitete Alex Scharm seinen zweiten Treffer vor und Alexander Lamberty traf trocken aus gut 18 Metern zum erneuten Anschlusstreffer. Die Hausherren warteten jedoch nicht lange, um wieder aktiv zu werden. Eine Minute später bereits trafen sie zum 4:2, sowie zwei Minuten vor der Pause erneut zum 5:2. Sieben Tore in einer Halbzeit, doch war das Spiel so eindeutig? Naja sagen wir es mal so, ohne den ein oder anderen Akteur der Hausherren hätten unsere Jungs durchaus mithalten können. Nach der Pause verschanzte sich unsere Dritte dann nicht im eigenen 16er, doch die Bemühungen einen weiteren Treffer zu erzielen wurden nicht belohnt. Im Gegensatz zu den Hausherren: gute zehn Minuten vor Schluss trafen sie zum 6:2 Endstand. Abschließend wünschen wir unserem Akteur Tim Schnabel nach einem diagnostizierten Wadenbeinbruch gute Besserung! Ebenso dem Akteur der Laseler, welcher mit verdrehtem Knie ausgewechselt werden musste.
Abschließend lest ihr drei deutliche Niederlagen mit viel Text verpackt. Denn unsere Jungs waren nunmal nicht ganz so Chancenlos wie es die Ergebnisse vermuten lassen. Wir sagen jedenfalls wieder einmal danke für eure Unterstützung und freuen uns auf den letzten Heimspieltag kommendes Wochenende!

Bis dahin,
Eure SG WSO

Stadionzeitung

WSO Stadionzeitung 2020 21 Nr 2 1

WSO Termine

Zur Zeit keine Termine im Kalender

Spielinfo WSO

... lade Modul ...
SG Weinsheim / Schwirzheim / Olzheim auf FuPa

Kontakt Informationen

Telefon 06551-95050
Telefon 0175-9572297
Telefon 06551-6454

E-Mail: vorstand@sg-wso.de

 Weinsheim - Schwirzheim - Olzheim

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.